Wohnungsbrand in Salzgitter: Flammen schlagen aus Fenster

20. September 2019 von
Das Fenster war beim Eintreffen der Feuerwehr bereits zerbrochen. Fotos: Rudolf Karliczek
Salzgitter. Zu einem Wohnungsbrand kam es am heutigen Freitagabend gegen 20:20 Uhr im Kranichdamm in Salzgitter Lebenstedt. Eine Familie, die sich in der Wohnung befand, konnte sich noch vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten.

Wie Olaf Ranefeld, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter, berichtet schlugen die Flammen beim Eintreffen der Feuerwehr bereits zwei bis drei Meter aus dem Fenster. Mit einem Innenangriff und einer Drehleiter ging die Feuerwehr gegen den Brand vor und konnte das Feuer schnell löschen. Der Mann der Familie zog sich eine leichte Verletzung am Fuß zu und atmete Rauchgas ein. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Kinder der Familie sind wohlauf. Derzeit überprüft die Feuerwehr die Wohnung auf weitere Glutnester.

 

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24