Waghalsiges Überholmanöver – Unfall auf der B188

8. Februar 2019
Symbolfoto: Aktuell24(KR)
Gifhorn. Im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der Bundesstraße 188 unweit des Leiferder Kreisels sucht die Polizei nun Zeugen eines waghalsigen Überholmanövers. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Gegen 19.35 Uhr überholte demnach ein 46-jähriger Gifhorner, der mit seinem VW Arteon in Richtung Brenneckenbrück fuhr, trotz unklarer Verkehrslage einen Lastwagen, der von einem 39-jährigen Polen gesteuert wurde. Aufgrund von Gegenverkehr musste der 46-jährige während des Überholvorgangs nach rechts ausweichen und prallte mit der Beifahrerseite seines Autos gegen die Fahrerseite des LKW. Beide Fahrer blieben hierbei unverletzt, an den Fahrzeugen entstand jedoch ein Gesamtschaden in Höhe von rund 11.000 Euro.

Der Unfall ereignete sich zwischen dem Leiferder Kreisel und der Einmündung nach Gilde. Zeugen des missglückten Überholmanövers werden gebeten, sich mit der Polizei in Meinersen, Telefon 05372/97850, in Verbindung zu setzen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24