Viehmoor Leiferde: Freiwillige Helfer gesucht

17. Oktober 2019
Beim ersten Einsatz Anfang Oktober waren 18 Freiwillige dabei. Foto: NABU
Leiferde. Bereits Anfang Oktober startete die neue Saison für Pflegeeinsätze im Naturschutzgebiet Viehmoor bei Leiferde. „Das zweite Trockenjahr in Folge stellt auch uns vor neue Herausforderungen“, so Florian Preusse, erster Vorsitzender des Nabu Kreisverbandes und Leiter der Arbeitsgemeinschaft Viehmoor in einer Pressemitteilung des NABU Gifhorn.

So ermögliche das fehlende Wasser zwar gute Arbeitsbedingungen, da man weitgehend trockenen Fußes im Gebiet vorankommt, die Auswirkungen auf Flora und Fauna müsse man aber abwarten. Laut Preusse ist die Natur eben stetem Wandel unterworfen.

Der Naturschützer ist auch in der kommenden Schneidesaison auf das Engagement von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern angewiesen. „Ich war sehr erfreut, dass wir bei unserem ersten Einsatz Anfang Oktober bereits 18 Leute waren, aber diese Zahl lässt sich natürlich noch steigern“, so Preusse. Zu den weiteren Terminen am 26.10., 09.11., 07.12., 11.01. und 08.02. sind alle eingeladen, die sich auch mal praktisch für den Naturschutz engagieren möchten. Weitere Informationen sind der Homepage des NABU Kreisverbandes (https://www.nabu-gifhorn.de/projekte-arbeitsgruppen/viehmoor/) zu entnehmen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24