Zeugen gesucht: Verkehrunfallflucht nach versuchtem Einbruch

5. Juni 2018
Symbolfoto: Archiv
Rötgesbüttel. In der Nacht vom 4. Juni auf den 5. Juni kam es gegen 2.30 Uhr in Rötgesbüttel zu einem versuchten Einbruch. Bei der Tatausübung wurden der oder die Täter aber durch die Bewohner gestört und flüchteten. Das teilt die Polizeiinspektion Gifhorn mit.

Kurze Zeit später gab es auf der Hauptstraße in Rötgesbüttel einen Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Ein dunkler Pkw mit GF Kennzeichen, vermutlich Coupé, fuhr aus der Schmiedestraße kommend auf die Hauptstraße und kollidierte dabei mit einer vorfahrtberechtigten Sattelzugmaschine. Der Pkw zog sich hierbei vermutlich Beschädigungen im linken vorderen Bereich zu. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug unerlaubt vom Unfallort. Möglicherweise stehen beide Taten im Zusammenhang.

Hinweise:

Es werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu dem oder den Tätern des Einbruchs, zum Verkehrsunfall und dem flüchtigen Pkw gegen können. Bei sachdienlichen Informationen wenden sie sich bitte an die Polizei in Gifhorn oder an jede andere Dienststelle in ihrer Nähe.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen