Stadtwerke führen Baumaßnahmen durch – Haltestellen gesperrt

11. Juli 2019
Einige Haltestellen in Wolfsburg werden gesperrt - diese auf dem Foto dient nur als Symbolbild, ist davon nicht betroffen. Foto: Bernd Dukiewitz
Wolfsburg. Während des Werksurlaub werden mehrere Haltestellen im Wolfsburger Stadtgebiet aufgrund von Baumaßnahmen gesperrt. Dies teilt die Stadtwerke Wolfsburg AG mit.

Im Werksurlaub stehen zahlreiche Baumaßnahmen an und damit auch einige Haltestellen-Sperrungen im Stadtgebiet:

Haltestelle Automuseum gesperrt

Die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) teilt mit, dass von Montag, 15. Juli bis voraussichtlich Freitag, 2. August 2019, wird die Dieselstraße zwischen Robert-Koch-Weg und Lerchenweg in beiden Richtung gesperrt. Die Haltestelle Automuseum kann in diesem Zeitraum nicht angefahren werden Eine Ersatzhaltestelle für die Linie 212 wird nördlich des Lerchenwegs, für beide Richtungen, eingerichtet.

Haltestelle Stadtwerke stadteinwärts gesperrt

Die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) teilt mit, dass von Montag, 15. Juli bis voraussichtlich Freitag, 2. August 2019, wird die Haltestelle Stadtwerke stadteinwärts gesperrt. Betroffen von der Sperrung sind die Linie 201, 202, 203, 204, 211, 212 und 213 sowie die Werklinie 267. Die Kunden werden gebeten auf die Haltestellen Hauptbahnhof und Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) auszuweichen. Die Fahrten der Linie 211 ab Hauptbahnhof um 15:49 Uhr, 16:49 Uhr und 17:49 Uhr werden nicht am Bussteig 14 sondern am Bussteig 13 abfahren. Ebenfalls von der Sperrung betroffen sind die Linien 360 und 380 der KVG Braunschweig, die Linie 160 von Bachstein sowie die Linie 170 der Verkehrsgesellschaft Landkreis Gifhorn (VLG).

Sperrung Haltestelle Am Drömlingstadion

Die Wolfsburger Verkehrs-GmbH (WVG) teilt mit, dass von Montag, 15. Juli bis voraussichtlich Freitag, 2. August 2019, wird die Haltestelle Am Drömlingstadion beidseitig gesperrt. Fahrgäste der Linie 203 werden gebeten in diesem Zeitraum auf die Haltestellen Ütschenpaul oder Molkerei auszuweichen. Ebenfalls von der Sperrung betroffen ist die Linie 380 von der KVG Braunschweig. Kunden werden gebeten auf die Haltestellen Kanalbrücke oder Ütschenpaul auszuweichen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24