Schwer verletzt: 21-Jähriger kommt von der Fahrbahn ab

14. Mai 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Wahrenholz. Schwer verletzt wurde ein junger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am frühen Montagmorgen südlich der Ortschaft Wahrenholz. Der 21-jährige Wesendorfer fuhr mit seinem VW Golf auf der Kreisstraße 103 von Wahrenholz nach Neudorf-Platendorf, teilt die Polizeiinspektion Gifhorn mit.

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam er mit seinem Fahrzeug im Bereich einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte dort im unbefestigten Seitenraum nur knapp an einem Baum vorbei. Der 21-jährige wurde noch vor Ort von einem Notarzt und dem Team eines Rettungswagens medizinisch versorgt und anschließend ins Klinikum nach Gifhorn gebracht.

An seinem betagten Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen