Anzeige

Raulfs: Ein langer Weg zur Gleichstellung der Frau

7. März 2018
Der Gifhorner SPD-Landtagsabgeordnete Philipp Raulfs äußerte sich zum Weltfrauentag. Foto: SPD
Anzeige

Gifhorn/Hannover. Anlässlich des morgigen Weltfrauentages meldet sich der Gifhorner SPD-Landtagsabgeordnete Philipp Raulfs in einer Pressemitteilung zu Wort, die wir ungekürzt und unkommentiert veröffentlichen.

Anzeige

“Der 8. März, als internationaler Frauentag, ist nicht nur ein Tag für Frauen, sondern für alle, die sich für eine wirkliche Gleichberechtigung der Geschlechter einsetzen. Dieses Jahr dürfen wir zeitgleich 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland feiern und es gab auch viele weitere positive Entwicklungen, hin zu einer Gleichstellung der Geschlechter. Trotzdem ist es noch ein langer Weg, der gemeinsam zu bestreiten ist. Erschwerte Aufstiegschancen, niedrigeres Rentenniveau und die schlechtere Bezahlung von klassisch weiblich dominierten Berufen, wie beispielsweise in der Pflege zeigen, dass wir noch meilenweit von einer Gleichberechtigung entfernt sind.

Als SPD im Land Niedersachsen mit Stephan Weil als Ministerpräsident leisten wir jedoch einen wichtigen Beitrag auf diesem Weg. Das zeigt sich unter anderem an der Beitragsfreiheit von Kindertagesstätten. Wir ermöglichen so mehr Eltern einen besseren Wiedereinstieg in den Beruf. Andererseits ermöglichen wir auch in einem ersten Schritt die Schulgeldfreiheit für die Ausbildung in sozialen Berufen und haben die Dualisierung dieser Ausbildungsgänge langfristig im Blick.”

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen