Raubüberfall auf Tankstelle – Angestellte bedroht

18. September 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Gifhorn. Die Polizei sucht Zeugen zu einem bewaffneten Raubüberfall, der sich am späten Montagabend, 21.08 Uhr im Gifhorner Ortsteil Gamsen, Hamburger Straße 134, ereignet hat. Das berichtet die Polizeiinspektion Gifhorn.

Gegen 21.08 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter den Verkaufsshop der HEM-Tankstelle an der Hamburger Straße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe erpresste er von der 61-jährigen Kassiererin Bargeld aus der Registrierkasse. Die Frau händigte dem Täter das Geld in bislang nicht bekannter Höhe aus. Anschließend flüchtete der Unbekannte zu Fuß in ein angrenzendes Wohngebiet, wo sich seine Spur verlor.

Eine Nahbereichsfahndung der Polizei, an der sich zahlreiche Streifenwagenbesatzungen aus dem Landkreis Gifhorn beteiligten, verlief erfolglos.

Täterbeschreibung:

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: Zirka 180 Zentimeter groß, bekleidet mit einem schwarzen Anorak und einer schwarzen Trainings- beziehungsweise Jogginghose sowie Adidas-Sneakern mit weißer Sohle. Er trug zudem einen schwarzen Motorradhelm und schwarze Arbeitshandschuhe.

Um sachdienliche Hinweise bittet die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen