Anzeige

Radfahrer schwer verletzt: Polizei sucht Zeugen

17. Mai 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Anzeige
Gifhorn. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Wochenende ereignet hat. Hierbei fand ein Passant am Freitagabend gegen 22 Uhr einen zuvor gestürzten, schwer verletzten Radfahrer auf dem Boden liegend an der Wolfsburger Straße, in Höhe der Einmündung zum Isenbütteler Weg (Morada-Hotel).

Anzeige

Aufgrund der Schwere seiner Verletzungen ist der 55-jährige Gifhorner bis dato nicht vernehmungsfähig, teilt die Polizeiinspektion Gifhorn mit. Daher sucht die Polizei nun mögliche Zeugen zu diesem Verkehrsunfall. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05371/9800 zu melden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen