Mysteriöse Zeichen – Taschentücher führen zu geheimer Lagerstätte

18. Dezember 2018
Symbolbild: Anke Donner
Meine. Die Polizei sucht nach eigenen Angaben Zeugen zu einem mysteriösen Vorfall am vergangenen Sonntag am nördlichen Rand der Ortschaft Meine. Eine 51-jährige Anwohnerin des Königsbergrings meldete der Polizei gegen 14 Uhr weiße Papiertaschentücher, die angeknotet an Grundstückshecken in ihrer Nachbarschaft angebracht worden seien. Wer dieses getan habe, sei nicht bekannt.

Eine Streifenwagenbesatzung der örtlichen Polizei stellte diese und weitere Taschentücher in Vorgärten auch entlang des Zellbergsheideweges fest. Die Spur führte schließlich bis zu einem Trampelpfad an einem Wäldchen nördlich des Sportplatzes. Unweit davon entdeckten die Beamten eine Lagerstätte mit Planen, Feuerstelle, Grillschale und mehreren Werkzeugen. Eine Bügelastsäge, eine Sense, ein kleiner Hammer und eine Packung Zündhölzer wurden von den Beamten zunächst sichergestellt. Personen befanden sich nicht in der Nähe.

Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise zu den merkwürdigen Funden unter der Telefonnummer 05304/91230.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen