Mit der Sanduhr in der Seitenscheibe kleine Besorgungen machen

15. Mai 2019
Die Sanduhren sollen kurze Erledigungen leichter ermöglichen. Symbolbild: Pixabay
Gifhorn. Die CDU und die Grünen im Rat der Stadt Gifhorn haben zur nächsten Sitzung des Verwaltungsausschusses und des Rates den gemeinsamen Antrag zum kostenlosen Parken mit der Sanduhr an der Seitenscheibe eingebracht. Dies teilen die Grünen in einer Pressemitteilung mit.

Autofahrern in der Stadt Gifhorn solle zukünftig ermöglicht werden, auf städtischen Parkplätzen mit Parkscheinpflicht für 15 Minuten kostenlos zu parken. Hierzu solle eine von der Verwaltung zu beschaffende, geeignete Sanduhr von dem Autofahrer mit einem Saugnapf an der Innenseite des Fahrerfensters senkrecht angebracht werden. Die Sanduhr solle entweder im Bürgerbüro, im Touristikbüro oder bei der WIStA für einen geringen Geldbetrag käuflich erworben werden können.

Das Gratis-Kurzzeit-Parken solle kleine Besorgungen wie den Gang zur Apotheke oder zum Bäcker erleichtern. Bei Parkscheiben könne man nur halbe Stunden einstellen, die Sanduhren würden dagegen genau 15 Minuten laufen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24