Mini-Spielplatz vor der Kirche

10. Oktober 2018
Ob im Sand spielen oder Schaukeln: den jüngsten Mitgliedern der Immanuelsgemeinde in Groß Oesingen wird so schnell nicht langweilig. Dafür sorgten Pastor Dr. Daniel Schmidt und Alexa von der Brelje, Sprecherin der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. Foto: Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg
Groß Oesingen. Auf dem Grundstück der Immanuelsgemeinde in Groß Oesingen herrscht nun noch mehr ausgelassenes Treiben: Ein neuer Sandkasten und Schaukeln laden zum Verweilen ein. Das teilt die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg mit.

Die Spielgeräte haben Nela, Lia, Josefine, Marlene, Sara und Matteo schon in Beschlag genommen. Sie schaukeln so hoch sie können oder backen mit bunten Schaufeln und Förmchen Sandkuchen. Für das fröhliche Miteinander im Pfarrgarten sorgte vor allem die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. 1.500 Euro gab diese zu dem kleinen Spielplatz dazu. Für Alexa von der Brelje, Sprecherin der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, selbstverständlich: „Die Gemeinde hat uns mit dem Wunsch überzeugt, dieses zusätzliche Angebot für ihre nachwachsende Generation zu schaffen. Es ist schön zu sehen, wie in gemeinsamer ehrenamtlicher Leistung diese kleine Oase entstanden ist.“

Pastor Dr. Daniel Schmidt freut sich ebenfalls, dass die Jüngsten seiner insgesamt 435 Gemeindemitglieder von dem Engagement der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg profitieren. „In und rund um unsere Kirche soll sich jeder von Klein auf wohlfühlen. Darauf legen wir besonderen Wert. Mit den Spielsachen schaffen wir es gleichzeitig, dass die Kinder beschäftigt sind und die Eltern ein gutes Gefühl haben, weil sie ihren Nachwuchs bei allen Aktivitäten in der Gemeinde im Blick haben.“

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen