Mann bedroht Polizisten mit Messer und landet in der Psychiatrie

12. Oktober 2019
Symbolfoto: Alexander Panknin
Salzgitter. Am Freitagabend gegen 22:40 Uhr wurden Polizeibeamte nach Fredenberg in die Einsteinstraße gerufen. Hier sollte ein Mann auf einem Balkon einer Wohnung stehen und lauthals herumschreien. Auf Klingeln öffnete der 26-jährige Mann und bedrohte die eingesetzten Polizeibeamten mit einem Messer. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der Mann konnte durch die Einsatzkräfte unter Kontrolle gebracht und im Anschluss ins Polizeigewahrsam gebracht werden. Der 26-Jährige wurde am Samstagmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Braunschweig einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser verfügte auch aufgrund einer mutmaßlichen psychischen Erkrankung eine Unterbringung in einer Klinik. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Die eingesetzten Polizeibeamten blieben unverletzt.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24