Anzeige

Live aus New York: Astor Filmtheater zeigt „Manon“

21. Oktober 2019
Eine Szene aus Massenets "Manon". Foto: Karen Almond
Braunschweig. Das neue Astor Filmtheater zeigt am 26.Oktober per Liveübertragung aus New York Massenets Oper "Manon". Dies berichtet das Kino.

Nach der Premiere lobte Die Presse: „Die Neuinszenierung des Franzosen Laurent Pelly bestach durch ihre inspirierte Kulissenwahl – von den Dächern über Paris bis zum düsteren Innenraum von Kirchen und Kasinos. Obwohl in ihrer Tendenz eine tragische Oper, gelang es Pelly, auch ihre komischen Aspekte herauszustellen.“ Dank ihrer eleganten Melodien gehört Massenets Oper Manon zu den meistgespielten Werken der französischen Musikliteratur.

Samstag, 26.Oktober um 19:00 Uhr – Massenet MANON
255 Minuten mit 2 Pausen; Ende: ca. 23:10 Uhr
Mit Lisette Oropesa, Michael Fabiano, Carlo Bosi, Kwangchul Youn
Dirigent: Maurizio Benini
gesungen in in Französisch (mit deutschen Untertiteln)

Inhalt

Eigentlich auf dem Weg ins Kloster, verliebt sich die schöne Manon in den jungen Chevalier Des Grieux und flieht mit ihm gemeinsam nach Paris. In der aufregenden Stadt der Liebe wollen sie ein Leben voller Vergnügen führen. Doch die begrenzten finanziellen Mittel Des Grieuxs führen bald zu Frustration und der glänzende Luxus, den Monsieur de Brétigny Manon bieten könnte, wirkt anziehender…

Wir wünschen Ihnen tolle Unterhaltung, wenn sich der prachtvolle Vorhang der Metropolitan Opera in New York öffnet.

Kartenreservierung: T 01805/ 012660 oder https://braunschweig.premiumkino.de/veranstaltung/metropolitan-opera

Ticketpreise: 28 bis 33 Euro

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24