Anzeige

Kinderinitiative des Landkreises Gifhorn bedankt sich

12. Juni 2018
Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Gifhorn. Die Kinderinitiative „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“ unterstützt seit Jahren Kinder aus schwierigen Lebensverhältnissen durch den Ausgleich von Benachteiligungen, um möglichst allen Kindern beim Start in ihr Leben die gleichen Chancen und Entwicklungsperspektiven zu ermöglichen.

Anzeige

Die Aktivitäten der Initiative erstrecken sich von einem Zuschuss für ein warmes Mittagessen über das Schulstarterpaket bis zum Kennenlernen des Umgangs mit Tieren und Schwimmlernkursen. In einem festlichen Rahmen dankte die Kinderinitiative am Montag, den 11. Juni 2018 seinen Förderern und Spendern für die Unterstützung im Vorjahr, das teilt der Landkreis Gifhorn mit. Zu diesem Anlass lud Landrat Dr. Andreas Ebel als Schirmherr der Initiative zu einem Empfang in den Rittersaal des Schlosses ein.

Landrat Dr. Ebel zeigte sich begeistert von der umfangreichen Unterstützung der Initiative durch Firmen und Privatpersonen: „Ganz herzlich möchte ich Danke sagen an die Unternehmen im Landkreis Gifhorn und an die engagierten Einzelkämpfer. Ohne sie könnte die Kinderinitiative ihrer Aufgabe nicht so nachkommen, wie sie es in den letzten Jahren vorbildlich getan hat.“


Initiativkoordinator Albert Meltzow ergänzte: „Einen großen Teil unserer Aktivitäten müssen wir aus Spendenmitteln finanzieren. Deshalb sind wir glücklich und erfreut darüber, dass uns so viele Menschen unterstützen und wir damit die Kinder für die Zukunft stärken können und sie zu selbstbewussten Kinder werden. Nur mit diesem Selbstbewusstsein stehen diesen Kindern die Wege offen, die dazu führen, dass sie zukünftig nicht mehr zu den Benachteiligten in unserer Gesellschaft zählen.“

Die beiden übrigen Mitglieder im Steuerkreis der Initiative, Karin Single und Rolf Amelsberg, freuten sich über die gute Resonanz auf die Einladung zur Dankesveranstaltung: „So haben wir die Möglichkeit, all denen, die uns unterstützen, zu danken, den Spendern zu berichten, welche Projekte wir mit ihren finanziellen Mitteln durchgeführt haben und ihnen schließlich auch Veränderungen an den bestehenden und sogar ein neues Projekt vorzustellen.“

Nähere Informationen zur Kinderinitiative „Kinder brauchen Zukunft … im Landkreis Gifhorn“ finden Interessierte unter www.kinderzukunft-landkreis-gifhorn.de/

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen