Kater Werner sucht ein neues Zuhause

11. Oktober 2018
Werner hat einige Zeit als "Streuner" verbracht, möchte aber auch gerne gestreichelt werden. Foto: Tierschutzzentrum Ribbesbüttel
Ribbesbüttel. Der zirka fünfjährige Kater Werner kam als streunender, halbwilder Kater ins Tierheim. Am Anfang war er auch nicht besonders zugänglich. Nachdem er ins Katzenhaus gezogen war, sah man ihn so gut wie nie, weil er sehr menschenscheu war. Inzwischen hat er schon deutlich mehr Vertrauen zu den Tierpflegern aufgebaut und sucht den Kontakt, weil er gestreichelt werden möchte. Das teilt das Tierschutzzentrum Ribbesbüttel mit.

Werner scheint offensichtlich in der Vergangenheit ein Zuhause gehabt zu haben, lebte aber wohl schon längere Zeit draußen. Er reagiert bei hektischen Bewegungen oder lauten Geräuschen zurzeit noch etwas ängstlich, daher sucht er ein Zuhause, in dem man ihm Zeit und Geduld entgegenbringt, damit er seine neue Familie kennenlernen kann. Werner möchte auf Freigang in seinem neuen Zuhause nicht verzichten.

Interessenten können sich im Tierschutzzentrum Ribbesbüttel, Peiner Landstraße 12, Telefon: (0 53 74) 44 34, Mail: info@tierschutzgifhorn.de melden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen