In Gaststätte eingebrochen – Spielautomaten aufgebrochen

11. Oktober 2019
Symbolbild: Pixabay
Braunschweig. In der Nacht zu Mittwoch, 9. Oktober, sind zwei Männer in eine Gaststätte eingebrochen und haben Bargeld aus Spielautomaten gestohlen. Die Polizei nahm kurz danach zwei tatverdächtige Personen fest, berichtet die Polizei.

Ein aufmerksamer Anwohner hörte in der Nacht zu Mittwoch laute, dumpfe Geräusche, die aus Richtung einer nahegelegenen Gaststätte zu ihm drangen. Weil ihm die Situation merkwürdig erschien, rief der 51-Jährige sofort die Polizei. Kurz darauf beobachtete der Mann, wie zwei Personen mit dunklen Kapuzenjacken und scheinbar schweren Taschen in den Händen die Gaststätte verließen.

Am Tatort fanden die Ermittler der Polizei die aufgebrochene Eingangstür der Gaststätte und ein gewaltsam geöffnetes Fenster. Im Gastraum befanden sich zwei Spielautomaten, die ebenfalls aufgehebelt worden waren. Die Täter konnten einen vierstelligen Betrag entwenden, ein Teil der Münzen lag noch auf dem Fußboden der Gaststätte verstreut.

Zeitgleich fahndeten mehrere Funkstreifenbesatzungen nach den flüchtigen Tätern und konnten sie in unmittelbarer Nähe festnehmen. Auch das Diebesgut sowie Einbruchswerkzeug, das die Täter auf ihrer Flucht in einem Kellerabgang abgestellt hatten, fanden die Polizisten und stellten es sicher.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft erließ das Amtsgericht Braunschweig am Donnerstag einen Haftbefehl gegen die 30- und 42-Jährigen Beschuldigten. Seitdem befinden sich die Männer in Untersuchungshaft.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24