Anzeige

Geldbörse in Supermarkt entwendet: Polizei sucht Zeugen

12. Juni 2018
Symbolfoto: Alexander Panknin
Anzeige

Hankensbüttel. Am gestrigen Montag, etwa 11.15 Uhr, bemerkte eine Kundin des Netto-Marktes im Handwerkerring in Hankensbüttel, dass ihre Geldbörse aus der Westentasche fehlte. Diese muss ihr während des Einkaufens aus der Tasche gezogen und entwendet worden sein. Das teilt die Polizeiinspektion Gifhorn mit.

Anzeige

Als mögliche Tatverdächtige kommen laut der Geschädigten zwei südländisch aussehende junge Frauen in Frage. Diese seien in Begleitung zweier Kinder gewesen und ihr im Markt auffällig nahe gekommen. Die beiden Frauen seien etwa Mitte 20 und die Kinder im Alter von etwa 9 bis 11 Jahren gewesen.

Eine der beiden Frauen habe ihre längeren Haare zu einem Pferdeschwanz getragen. Nach feststellen des Diebstahls sei die Geschädigte direkt zur Kasse gelaufen und habe den Vorfall gemeldet. Von einem derzeit unbekannten Zeugen erfuhr sie, dass die Frauen mit den Kindern kurz zuvor den Supermarkt zügig verlassen hätten.

Hinweise:

Der junge Mann und auch weitere Zeugen des Geschehens und/oder Kunden des Marktes, die sich zu besagter Zeit im oder vor dem Markt aufgehalten haben und Angaben zu den Frauen machen können, mögen sich bitte bei der Polizei in Hankensbüttel, oder jeder anderen Dienststelle in ihrer Nähe melden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen