Freiwillige Feuerwehr machte auf dem Herbstmarkt Eigenwerbung

9. Oktober 2019
Mit ihrem einem auf die Seite gekippten Auto waren die Hillerser auf dem Markt vertreten. Fotos: Feuerwehr der Samtgemeinde Meinersen
Hillerse. Die Freiwillige Feuerwehr hat den Herbstmarkt in Hillerse zur Mitgliederwerbung genutzt. Das teilt die Feuerwehr der Samtgemeinde Meinersen in einer Pressemitteilung mit.

Sie sind rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr bereit, um der Bevölkerung in Notlagen beizustehen – die Freiwilligen Feuerwehren. Auch die Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Meinersen müssen diese Aufgaben mit immer weniger Freiwilligen bewältigen. „Aus dem Grund haben wir uns entschlossen, beim diesjährigen Hillerser Herbstmarkt aktiv für den Einsatzdienst, aber auch für unseren Musikzug zu werben“, so Ortsbrandmeister Niko von Köckritz.

Zwar kann er derzeit noch auf 43 Aktive in der Einsatzabteilung zurückgreifen, doch über die Jahre gesehen ist die Zahl rückläufig. „Wir waren vor 15 Jahren mal knapp 60 Aktive in unserer Feuerwehr.“ Und auch der Musikzug steht mit seinen 46 aktiven Musikern noch gut da, würde sich aber auch über Nachwuchs freuen.

Auch der Musikzug machte für sich Werbung.

Mit ihrem einem auf die Seite gekippten Auto und ihrem Löschfahrzeug waren die Hillerser auf dem Markt vertreten, informierten über ihre umfangreiche Arbeit. „Wir haben bewusst darauf verzichtet, eine Einsatzübung vorzuführen, da wir nicht in Konkurrenz mit den anderen Ständen treten wollen“, so der Ortsbrandmeister. Dennoch gab es für die Bürger zahlreiche Informationen rund um die Arbeit der Brandschützer. Und auch ihr Löschgruppenfahrzeug mit dem umfangreichen Material für die verschiedensten Aufgaben konnte besichtigt werden.

Schnupperdienst am 22. Oktober

Am Nachmittag ging dann noch ein Trupp in kompletter Atemschutzausrüstung über den Platz, um bei den Besuchern mit Flyern für die Arbeit der Feuerwehr zu werben. „Für Interessierte an unserer Arbeit bieten wir am 22. Oktober ab 19 Uhr einen Schnupperdienst an“, so von Köckritz weiter. „Jeder ist willkommen, sich hier einmal über unsere Arbeit zu informieren.“ Darüber hinaus treffen sich die Aktiven der Wehr jeden Mittwoch um 19 Uhr am Feuerwehrhaus. Wer Interesse an der Arbeit der Feuerwehr hat, ist auch hier herzlich willkommen.

Der Musikzug zeigte mit einem eineinhalbstündigen Platzkonzert sein breites Repertoire. Egal ob Marsch und Polka oder Evergreen, Musical-Melodien und moderne Unterhaltungsmusik – es war alles vertreten. An dem Stand der Feuerwehr konnten Interessierte sich nicht nur über den Musikzug informieren. Einige Instrumente standen auch zum Ausprobieren bereit. Wer Interesse an der Musik hat, ist bei den Übungsabenden donnerstags von 19.30 bis 22 Uhr im Feuerwehrhaus Hillerse herzlich willkommen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24