Flucht nach Fahrradcrash: Polizei sucht Zeugen

11. Dezember 2018
Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Gifhorn. Bereits am vergangenen Freitag kam es gegen 17.50 Uhr auf dem Radweg an der Braunschweiger Straße, in Höhe des Famila Einkaufszentrums, zu einem Zusammenstoß von zwei Fahrrädern, wobei ein 37-jähriger Mann stürzte und sich verletzte. Das berichtet die Polizeiinspektion Gifhorn.

Der Fahrradfahrer, der auf dem verkehrten Radweg in Richtung Innenstadt unterwegs war, wendete danach und fuhr zurück in Richtung stadtauswärts, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Gesucht wird ein Mann mit einem schwarzen, neu aussehenden Fahrrad, der mit einer blauen Jacke, Jeans und heller Mütze bekleidet war. Der Mann trägt einen hellen Schnurbart. Die Polizei möchte nun wissen: Hat jemand den Unfall beobachtet und kann Angaben zu dem Flüchtigen machen? Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24