Fahrbahnsanierung der K64 – Vollsperrung erforderlich

8. November 2019
Symbolfoto: Pixabay
Gifhorn. Am Montag, den 11. November 2019, beginnen die Bauarbeiten für die Fahrbahnsanierung der Kreisstraße 64 zwischen Ohnhorst und der Einmündung in die Landesstraße 321 Wedelheine – Meine. Dies kündigt der Landkreis Gifhorn in einer Pressemitteilung an.

Im Zuge der Maßnahme wird die alte Fahrbahndecke abgefräst und eine neue stärkere Befestigung aufgebracht. Im Anschluss werden die Ackerzufahrten angepasst und die Bereiche seitlich der Fahrbahn erneuert.

Für die Fahrbahnsanierung erfolgt eine Vollsperrung der K 64 zwischen Ohnhorst und der L321. Die Umleitungsstrecke erfolgt von Ohnhorst über Wasbüttel, Calberlah und Allenbüttel und in der Gegenrichtung über Meine, Rötgesbüttel, Gravenhorst nach Ohnhorst.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang Dezember. Alle Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Hinweise auf den Plantafeln zu beachten.

Der Landkreis Gifhorn bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer für die Behinderungen um Verständnis.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24