Extreme Straßenglätte: Tödlicher Unfall auf der B 188

3. Januar 2019 von
Das Fahrzeug musste mit einer Seilwinde wieder aufgestellt werden. Foto: aktuell24/BM
Meinersen. Auf der B 188 ist es am Donnerstagabend bei Meinersen zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei wurde der Fahrer eines Transportdienstes getötet. Unfallursache soll extreme Straßenglätte sein.

Wie die Einsatzkräfte vor Ort mitteilten, war der Fahrer eines Lieferdienstes auf der B 188 von der Leiferder Kreuzung in Richtung Meinersen unterwegs. Kurz vor der ersten Abfahrt nach Meinersen geriet der Transporter ins Schlingern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Seitenraum bohrte sich die Front des Fahrzeugs in den Acker. Der Transporter drehte sich und kam auf der Fahrerseite zum Liegen. Der Fahrer war zuvor herausgeschleudert worden und wurde unter dem Führerhaus begraben. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Das Fahrzeug wurde mit schwerem Gerät angehoben, um den Fahrer hervorzuziehen. Mittels Seilwinde wurde das Fahrzeug aufgestellt. Die B 188 musste zeitweise voll gesperrt werden.

Aktualisiert: Wie die Polizei in ihrer Pressemitteilung schreibt, war der Fahrer nicht angeschnallt. Weitere Details zu dem tragischen Unfall gibt die Feuerwehr im Video bekannt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen