Endlich Wochenende – Hier ist was los

8. Dezember 2018
regionalHeute.de zeigt, wo am Wochenende was los ist. Symbolbild: Jonas Walter
Region. Endlich ist die Woche zu Ende und auf uns wartet ein Wochenende mit vielen Möglichkeiten. regionalHeute.de zeigt, was in der Region los ist.

Samstag, 8. Dezember

10 Uhr, Goslarer Museum: Uli Stein Ausstellung „Tierwelt“- Goslars erfolgreichster Cartoonist kommt nach fast vier Jahren wieder ins Goslarer Museum. Im Gepäck hat er Zeichnungen und Porträts aller möglichen Tierarten. Die Ausstellung „Uli Steins Tierwelt – Cartoons und Fotografien“. Zu jedem Foto gibt es eine kleine Beschreibung – zur Bildidee oder welche Gedanken der Fotograf hatte.

18 Uhr, Begegnungsstätte Brücke in Salzgitter-Lebenstedt: Irish Christmas Meeting – Konzert – Narild Fellows, Karin (Gesang, Tin Whistles, Harp), Kerstin (Violine, Gesang), Christian (Gesang, Gitarre, Harp) und Peter (Percussions, Akkordeon) lassen mit Schwung und Spielfreude irischen, schottischen und keltischen Folk erklingen. Das Quartett begeistert sein Publikum mit eigenen Interpretationen von Balladen, Instrumentalstücken, altbekannten Melodien und zum Tanz einladender Musik.

19 Uhr, Der Achtermann in Goslar: Kriminaldinner, ein Leichenschmaus – Das Original KRIMIDINNER lädt ein zu Gänsehaut und Genuss Episode II: Der zweite Teil der Ashtonburry-Chronik EIN LEICHENSCHMAUS Willkommen zur Testamentseröffnung! Anlässlich der Trauerfeier für den wohlhabenden Schlossbesitzer Lord Ashtonburry finden sich Verwandte und Anverwandte auf dem Stammsitz der Familie Ashtonburry ein. Lady Asthonburry, die trauernde Witwe, begrüßt die geladenen Gäste im Speisesaal von Schloss Darkwood, einem altehrwürdigen Herrenhaus in Schottland, zum Leichenschmaus und zur Testamentseröffnung.

20 Uhr, Das KULT in Braunschweig: Flenter & Knop & Band mit ihrer Tom Waits Revue „Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler“ – Tom Waits ist nicht nur ein begnadeter Songwriter, sondern auch ein äußerst unterhaltsamer Geschichtenerzähler. „Ich mag schöne Melodien, die mir schreckliche Dinge erzählen“, sagt er.

20 Uhr, Brunsviga in Braunschweig: Die Werner Momsen ihm seine Weihnachtsshow – Weihnachten steht vor der Tür! Stehenlassen oder reinlassen? Vor dieser Frage stehen immer mehr Menschen, weil sie Angst vor dem Stress haben, den der Wunsch nach Besinnlichkeit bei ihnen auslöst. Das kann Werner Momsen nicht passieren.

Er liebt Weihnachten und schüttelt nur den Kopf darüber, was die Menschen daraus gemacht haben. Er ist auf der Suche nach dem Weihnachtsgefühl.

20 Uhr, Hallenbad in Wolfsburg: 10 Jahre Enemy Jack – Die Wolfsburger Band Enemy Jack feiert ihr 10-jähriges Bandjubiläum mit einer großen Sause im Hallenbad Kino. Der Bühne auf der vor 10 Jahren alles begann. Zusammen mit Freunden der Band und vielen treuen Fans die sie über die Jahre für sich gewinnen konnten, laden sie euch zu einem wilden Abend ein, um ihr Banddasein als Musiker und Freunde zu zelebrieren. Auf der Bühne stehen an diesem Abend außerdem noch die Braunschweiger Elliot sowie die Hamburger von matten zwei mit denen Enemy Jack über die Jahre eine große Musikerliebe konnten.

20 Uhr, Schloss Gifhorn: Delta Q – Wenn’s draußen friert und das Grau in Grau beginnt, einem die Sinne zu vernebeln, dann sind „Ohrwärmer“ genau das Richtige. Sie tragen so schöne Namen wie „Adeste Fideles“, „Rudolf“ oder „Cold Song“ und kommen mit glühenden Harmonien und feurigen Rhythmen daher. Wenn’s einem da mal nicht warm ums Herz wird.

20 Uhr, Kuba Kulturhalle in Wolfenbüttel: Ladies Tribute to AC/DC – Europas beste AC/DC Tribute Band mit exklusiv weiblichem Line-Up und dem unverwechselbar authentischen AC/DC-Sound!

22 Uhr, Stereowerk in Braunschweig: 80er PARTY + 90er – Musikalisch hatten die 80´er Jahre eine Menge zu bieten. Ob Pop, Rock, Punk & Wave oder die Neue Deutsche Welle – entstanden sind zahlreiche Hits, die vielen Menschen im Kopf bzw. Ohr geblieben sind und bis heute tagtäglich in den Radiostationen rotieren.

Sonntag, 9. Dezember

10 Uhr, Goslarer Museum: Uli Stein Ausstellung „Tierwelt“- Goslars erfolgreichster Cartoonist kommt nach fast vier Jahren wieder ins Goslarer Museum. Im Gepäck hat er Zeichnungen und Porträts aller möglichen Tierarten. Die Ausstellung „Uli Steins Tierwelt – Cartoons und Fotografien“. Zu jedem Foto gibt es eine kleine Beschreibung – zur Bildidee oder welche Gedanken der Fotograf hatte.

11 Uhr, Singen im Pulk in Peine: Noch einmal, weil’s immer so schön war: Singen im Pulk – mit Tante Mona, Onkel Harry, Opa Niko und Opa Ali. Mitsingprogramm für alle: Ohrwürmer, Oldies und Evergreens. (Texte über Beamer zum Mitlesen)

15 Uhr, Volkswagenhalle in Braunschweig: Basketball Löwen spielen gegen den MHP RIESEN Ludwigsburg

15 Uhr, Das KULT in Braunschweig: Tango-Café – Schwingen Sie bei ausgewählter Tango Musik das Tanzbein und genießen Sie in den Pausen Kaffee und Kuchen!

Und natürlich sind die vielen Weihnachtsmärkte in der Region auch an diesem Wochenende geöffnet und bescheren eine besinnliche Zeit.

16 Uhr, Lindenhalle in Wolfenbüttel: Baumann & Clausen – „Die Schoff“ – Erleben Sie Baumann und Clausen mit Gästen, die Sie noch nie auf einer deutschen Theaterbühne erlebt haben. „Vielleicht bringen wir sogar Ella mit, wenn das mit der Bühnenbreite hinkommt“, freut sich auch Hans-Werner Baumann vom Passamt auf das gigantische Jubiläumsprogramm. Eine neue Live-Show also, die nur ein Motto kennt: Lachen bis zum Schluss.

19 Uhr, Filmpassage in Salzgitter: Sarah Brigthman – Kinofilmkonzert – Dieses exklusive Kinoevent wurde am 21. September 2018 im Festspielhaus Füssen aufgezeichnet, direkt gegenüber vom märchenhaften Schloss Neuschwanstein.

Die außergewöhnliche Bühne in diesem hochmodernen Theater ermöglicht eine einzigartige Konzerterfahrung. Sarah Brightman präsentiert hier ihre größten Hits zusammen mit neuen Songs aus dem Album, „HYMN“, begleitet von besonderen Gästen wie Mario Frangoulis, Vincent Niclo, Yoshiki und Narcis. Ein unvergesslicher Auftritt!

20 Uhr, Brunnentheater in Helmstedt: Die Wahrheit über Dinner for One – Wir schreiben das Jahr 1962: In Edward Taylors Theater im englischen Blackpool sollen am Silvesterabend fünf Vorstellungen des Sketches „DINNER FOR ONE“ gespielt werden, der bereits mit großem Erfolg im Vorjahr im Theatre Royal in Brighton aufgeführt wurde. Aus diesem Grund hat Mr. Taylor nun das gesamte sechsköpfige Ensemble auch für sein Theater engagiert, denn schließlich benötigt er für die Silvestervorstellungen einen richtigen Erfolg. So weit, so gut. Denn noch ahnt der Theaterdirektor nicht, dass sich am 31.12. der Vorhang lediglich für zwei seiner ursprünglich sechs Darsteller öffnen wird…

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24