Ehrenamtliche erhalten Niedersächsische Ehrenamtskarte

22. Mai 2019
47 Ehrenamtliche aus dem Landkreis Gifhorn wurden mit der Niedersächsischen Ehrenamtskarte für ihr bürgerliches Engagement ausgezeichnet. Foto: Landkreis Gifhorn
Gifhorn. 47 ehrenamtlich Aktive aus dem Landkreis Gifhorn erhalten die Niedersächsische Ehrenamtskarte. Dies teilt der Landkreis Gifhorn in einer Pressemitteilung mit.

Landrat Dr. Andreas Ebel verlieh am Dienstagabend (21. Mai 2019) die Niedersächsische Ehrenamtskarte an 47 ehrenamtlich aktive Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Gifhorn.

Das war die erste von insgesamt drei geplanten Verleihungen in diesem Jahr, bei der in feierlichem Rahmen im Rittersaal des Schlosses Gifhorn mit bis zu 200 geladenen Gästen ehrenamtlich Aktive ausgezeichnet wurden. Vor genau 10 Jahren im Jahr 2009 wurde die Landesinitiative „Niedersächsische Ehrenamtskarte“ durch eine gemeinsame Erklärung mit dem Land Niedersachsen in den Landkreis Gifhorn eingeführt.  Seit der Einführung der Landesinitiative im Jahr 2009 wurden insgesamt 583 Bürgerinnen und Bürger mit der Ehrenamtskarte ausgezeichnet.

Landrat lobt Ehrenamtliche

„Ich freue mich, auch im Jahr 2019 wieder die Leistungen, der im Landkreis Gifhorn ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger mit dieser Verleihungsveranstaltung würdigen zu können“, teilt Landrat Dr. Andreas Ebel in seiner Ansprache mit und betont erneut die Notwendigkeit bürgerschaftlichen Engagements für die Städte und Gemeinden. „Nur durch die vielen ehrenamtlich Aktiven können wir im Landkreis Gifhorn so viele unterschiedliche Angebote für die Bürgerinnen und Bürger aufrecht erhalten.“

Anschließend erfolgte die Verleihung der Ehrenamtskarte durch Landrat Dr. Ebel. „Es ist mir auch weiterhin ein besonderes Anliegen, die Niedersächsische Ehrenamtskarte als Symbol der Anerkennung für langjähriges und intensives bürgerschaftliches Engagement persönlich auszuhändigen“. 47 ehrenamtlich Aktive aus dem Kinderschutzbund, dem Deutschen Roten Kreuz, dem Tierschutzverein sowie aus den unterschiedlichsten Vereinen wurden mit der Ehrenamtskarte ausgezeichnet. Neben der Hospizarbeit Gifhorn e. V. und anderen Beratungs- und Hilfsorganisationen waren auch diverse Sportvereine vertreten, so dass ein „bunter Strauß aus ehrenamtlich Aktiven“ die Vielfalt des Landkreises Gifhorn widerspiegelten. Dies wurde auch einmal mehr durch die Diashow von den Geehrten unterstrichen.

Verleihung musikalisch untermalt

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einer musikalischen Darbietung von Frau Lilith Randhahn in Begleitung der Pianistin Eva Dreschel und Dirigentin Tiana Kruškić.

Die Karteninhaberinnen und -inhaber genießen in ganz Niedersachsen und Bremen viele attraktive Vergünstigungen bei öffentlichen und privaten Freizeit-, Sport- und Kultureinrichtungen. Die Unternehmen, die diese Vergünstigungen gewähren, werden als Partner in dem Flyer zur Ehrenamtskarte sowie auf der Homepage des Freiwilligenservers der Niedersächsischen Landesregierung unter www.freiwilligenserver.de und auch auf der Homepage des Landkreises Gifhorn aufgeführt.

Nähere Informationen zur Ehrenamtskarte gibt es bei der Koordinatorin zur Stärkung des Ehrenamtes, Sevdeal Erkan-Cours, unter Telefon 05371 82-783 oder per E-Mail an sevdeal.erkan-cours@gifhorn.de.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24