Die nächste Open Stage in der Grille

31. August 2018
Symbolfoto: pixabay
Gifhorn. Die nächste Open Stage wir am 6. September um 20 Uhr in der FBZ Grille, Ludwig-Jahn- Str. 12, in Gifhorn starten. Mit dabei ist Jason Skott and Band und die Gifhorner Coverband The [KRU]. Der Eintritt ist wie immer frei.

„Jason Skott and Band“ (JSB)

Seit gut fünf Jahren lebt mit „Jason Skott and Band“ (JSB) das Motto: „Aussie like me“.
Der Wahl-Gifhorner Jason, gebürtig in Wollongong, New South Wales, Australien, ungefähr einen Tagesritt von Sydney entfernt, verbaut in seinen Songs die „Easy does it“ und „Happy go lucky“-Einstellung des unbeschwerten Lebens nach der Variante der freundschaftlichen Geselligkeit und „Alles wird gut“-Ausrichtung.

Diese Mentalität ist beispielhaft, um Integration einen fruchtbaren Nährboden zu geben. In einem Aussie-Pub bleibst Du nicht lang alleine – egal woher Du kommst.

Die Zuhörer von JSB gehen immer mit auf eine musikalische Reise, die die Verschmelzung unterschiedlicher Richtungen und Mentalitäten darstellt. Hierbei wird es abwechslungsreich wie im richtigen Leben, wenn ein ruhiges Chillout den Kick ablöst und umgekehrt. Alle sind willkommen, wenn Jason Skott and Band hart abrockt, seicht dahin plätschert oder funky groovt.

Foto: Stadt Gifhorn

The [KRU]

The [KRU] ist eine Gifhorner Coverband. Sie wurde Anfang 2017 gegründet, allerdings spielten die 6 Hobbymusiker schon seit mehr als 5 Jahren in einer anderen Formation zusammen. Am Mikrofon sind Maike und Sarah. Mit ihren ausdrucksstarken Stimmen prägen sie den Sound der Band.

Sie werden von erfahren Musikern an Keyboard, Gitarre, Bass und Drums unterstützt. Die Songs sind eine bunte Mischung aus Rock- und Popmusik. Im Vordergrund steht bei den Hobbymusikern der Spaß am gemeinsamen Proben. Gelegentlich geht es auch mal mit einem abwechslungsreichen Live-Programm auf die regionalen Bühnen.

Foto: Stadt Gifhorn

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen