CDU-Kreistagsfraktion begrüßt 2. Verkehrsinfrastrukturkonferenz

7. Februar 2019
Thomas Reuter und Telse Dirksmeyer-Vielhauer. Fotos: CDU
Gifhorn. Die CDU-Kreistagsfraktion ist über die rasche Durchführung der 2. Verkehrsinfrastrukturkonferenz des Landkreises Gifhorn am heutigen Donnerstag sehr erfreut. Das berichten die Christdemokraten in einer Pressemitteilung.

„Wir haben dafür gesorgt, dass in den Kreishaushalt 2019 ein Betrag von zusätzlich 1 Million Euro eingestellt wurden. Diese Mittel sollen eingesetzt werden, um den Verkehrsfluss an den am stärksten vom täglichen Berufsverkehrschaos betroffenen Kreisstraßen durch geeignete Baumaßnahmen zu verbessern. Die Verkehrsinfrastrukturkonferenz ist ein Pfeiler, um die erforderlichen Maßnahmen einzuleiten und die Bürger hierbei mitzunehmen“, betont CDU-Fraktionsvorsitzende Telse Dirksmeyer-Vielhauer.

Viele Bürger im Landkreis seien beruflich darauf angewiesen in die benachbarten Städte und Landkreise zu pendeln. Hierbei komme es im Berufsverkehr an neuralgischen Stellen regelmäßig zu Staus. Die K 114 sei die am stärksten frequentierte Kreisstraße im Landkreis. Es sei daher nur folgerichtig, dass die Verkehrsinfrastrukturkonferenz sich als erstes mit dieser Strecke beschäftigt, um gemeinsam mit den betroffenen Bürgern Verbesserungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Die Ergebnisse sollen dann auch für anderer Schwerpunkte wie beispielsweise Ortsdurchfahrten in Richtung Braunschweig und Wolfsburg genutzt werden.

Weitere 500.000 Euro seien für den Ausbau und die Instandsetzung des Radwegenetzes eingestellt worden, um Anreize zu Nutzung des Fahrrades für den Weg zur Arbeit zu schaffen. Sechs Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion werden an der Konferenz teilnehmen, um im direkten Austausch mit den Bürgern Verbesserungsvorschläge zu erarbeiten. „Ich gehe davon aus, dass wir die Ergebnisse sodann gemeinsam mit Fachplanern durchsprechen werden. Ziel ist eine möglichst schnelle Umsetzung wirksamer Maßnahmen“, betont CDU-Kreistagsabgeordneter Thomas Reuter.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24