Aufklärung beim Prüfanlagenbrand

11. Oktober 2019
Symbolbild: Dontscheff
Wolfsburg. Am späten Montagvormittag geriet in einer Kraftfahrzeug-Prüfanlage im Gewerbegebiet Heinenkamp ein Fahrzeugprüfstand in Brand. Wie die Polizei berichtet war der Grund ein technischer Defekt.

Technischer Defekt ist das Ergebnis bei der Ursachenklärung zum Brand eines Kraftfahrzeugprüfstandes vom vergangenen Montag bei dem ein Schaden in Millionenhöhe entstanden war (wir berichteten).

Die Polizei hat am Donnerstag zusammen mit einem Brandsachverständigen, dem Gewerbeaufsichtsamt und Technikern eines Automobilherstellers den Brandort besichtigt. Die Untersuchungen des Brandortes ergaben, dass Fremdverschulden auszuschließen und technischer Defekt ursächlich für die Entstehung des Brandes des Rollenprüfstandes, nebst eines darauf befindlichen Fahrzeugs ist. Das Feuer hatte in der Folge auf die gesamte Prüfhalle und einen Vorraum übergegriffen.

Medienpartner

Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24