Anzeige

Auf Parkplatzsuche? – Hier kann kostenfrei geparkt werden

2. März 2018 von
regionalHeute.de zeigt, wo man kostenfrei parken kann und wie die anderen Alternativen aussehen. Symbolfoto: Archiv
Anzeige

Gifhorn. Die Suche nach einem Parkplatz treibt Autofahrer häufig zur Weißglut. Ob in Parkhäusern oder in zentraler Lage, viele Stellplätze sind zu teuer oder teils gar nicht vorhanden. Doch es gibt auch Ausnahmen. regionalHeute.de zeigt, wo und wann sie in Gifhorn kostenfrei parken können.

Anzeige

Auf dem Schützenplatz gegenüber der Stadthalle ist kostenfreies Parken möglich. Das Parken ist ohne Einschränkung möglich, sofern der Platz nicht durch Veranstaltungen belegt ist. Alternativ könne man sein Auto aber auch auf dem Parkplatz an der Flutmulde (Sportpark) abstellen, erklärt Stadtsprecherin Annette Siemer auf Anfrage von regionalHeute.de.

50 Cent pro Stunde

Kostenpflichtige Parkfläche gibt es in der Innenstadt allerdings reichlich, ob im Parkhaus Hindenburgstraße, in der Tiefgarage im Rathaus, auf dem Parkplatz an der Schottischen Mühle, auf dem Ise-Parkplatz, dem Kaninchengarten oder dem AOK-Parkplatz. Kostenpunkt hier: 50 Cent die Stunde, beziehungsweise 10 Cent je 12 Minuten. Gleiches gilt auf den Parkplätzen der Parkraum- und Schwimmbadgesellschaft Stadt Gifhorn mbH. Auch hier kostet eine Stunde Parken 50 Cent.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen