Anzeige

Arbeitslosigkeit weiterhin leicht sinkend

29. Juni 2018
Die Arbeitslosenzahlen sind weiter gesunken. Foto: Eva Sorembik
Anzeige
Helmstedt. Im Juni sank die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Helmstedt um 175 Personen beziehungsweise auf 10.371 Personen. Im Vergleich zum Juni 2017 waren es 798, also 7,1 Prozent weniger Arbeitslose. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,9 Prozent und damit 0,4 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau. Dies teilte die Agentur für Arbeit am Freitag mit.

Anzeige

„Im Juni sank die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Helmstedt weiterhin leicht. Der Arbeitsmarkt zeigt sich damit weiterhin robust und aufnahmefähig. Erfreulicher- weise profitierten alle Personengruppen sowie beide Rechtskreise von der positiven Entwicklung. In den kommenden Monaten rechnen wir aufgrund der Urlaubs- und Ferienzeit sowie dem Ende der Ausbildungszeiten mit einem leichten Anstieg der Arbeitslosigkeit,“ erläutert Ulf Steinmann, Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt und fährt fort: „Weiterhin im Fokus steht derzeit die Besetzung der noch offenen Ausbildungsplätze. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, Bewerber und Stellen auf die letzten Meter noch passgenau zusammenzubringen. Wer noch eine Ausbildung sucht, kann sich kurzfristig bei uns melden. Wir bieten unter ande- rem Last Minute Ausbildungsvermittlungstage an. Hier wird ein unterminierter Zugang zu un- seren Beratungsfachkräften angeboten, um jedem, der in unserer Region noch auf der Suche ist, kurzfristig behilflich zu sein.“

Ulf Steinmann blickt weiterhin auf die neuen Beschäftigtenzahlen: „Die neuen Quartalszahlen für die sozialversicherungspflichtig Beschäftigten liegen nun mit Stand 31.12.2017 vor. Erfreulicherweise stiegen diese im Vergleich zum Vorjahresquartal um 1.692 oder 0,9 Prozent an. Das ist ein weiterer Indikator für den anhaltend positiven Arbeitsmarkt.“

Entwicklung der Arbeitslosigkeit in den Landkreisen Gifhorn und Helmstedt und der kreisfreien Stadt Wolfsburg

In den Landkreisen Gifhorn und Helmstedt sowie in der Stadt Wolfsburg sank die Zahl der Arbeitslosen saisonal bedingt weiterhin leicht.

Im Landkreis Helmstedt waren im Juni 3.064 Menschen arbeitslos gemeldet, das waren 41 bzw. 1,3 % weniger als im Mai. Die Arbeitslosenquote betrug 6,2 Prozent. Im Vorjahresmonat betrug sie 6,9 Prozent.

Im Landkreis Gifhorn waren im zurückliegenden Monat 4.113 Menschen arbeitslos, 108 bzw. 2,6 % weniger als im Mai. Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 4,3 Prozent und liegt damit 0,4 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau.

3.194 Menschen waren im Juni in der Stadt Wolfsburg arbeitslos, 26 bzw. 0,8 Prozent weniger als im Mai. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,7 Prozent und damit 0,2 Prozentpunkte unter dem Vorjahresniveau.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen