Arbeiten im Magniviertel – 4 und 5 fahren über Hauptbahnhof

12. Juli 2019
Ab Montag fahren die Bahnen 4 und 5 über die Haltestelle "Schloss". Foto: Braunschweiger Verkehrs GmbH
Braunschweig. Von Montag, 15. Juli, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 21. Juli, 4:00 Uhr, wird die Georg-Eckert-Straße wegen der Sanierungsarbeiten an der Decke der Tiefgarage Magni für den Straßenbahnverkehr gesperrt. Dies teilt die Braunschweiger Verkehrs GmbH mit.

Während der Sperrung werden die Linien 4 und 5 sowie alle ein- und ausfahrenden Straßenbahnen umgeleitet.

Tramlinie 4

Die Tramlinie 4 fährt in dieser Zeit in beiden Fahrtrichtungen über „Schloss“, „John-F.-Kennedy-Platz“, „Hauptbahnhof“ und „Willy-Brandt-Platz“ zum „Leonhardplatz“ und weiter auf den normalen Linienweg.

Tramlinie 5

Die Linie 5 fährt ab der Ersatzhaltestelle „Schloss“ im Waisenhausdamm zum „Hauptbahnhof“ und zurück über „John-F.-Kennedy-Platz und „Campestraße“den zum Hauptbahnhof und zurück über die gleiche Strecke. Die Haltestellen „Georg-Eckert-Straße“, „Museumstraße“ und „Am Magnitor“ sowie die Haltestelle „Leonhardplatz“ und „Willy-Brandt-Platz“, nur Linie 5, können in dieser Zeit nicht bedient werden.

Arbeiten an der Straße Magnitorwall

Während der Zeit der Sperrung der Georg-Ecker-Straße führt die Verkehrs-GmbH von Montag, 15. bis Freitag, 19. Juli Arbeiten an den Straßenoberflächen und an den Schienen in der Straße Magnitorwall durch. Dazu wird der Abschnitt zwischen Georg-Eckert-Straße und Steintorwall für den Verkehr gesperrt. Die Zufahrt in den Magnitorwall ist in dieser Zeit nur vom Steintorwall kommend möglich. Die Geh- und Radwege sind von den Baumaßnahmen nicht betroffen und können weiterhin genutzt werden. Für Anwohner wird die Anfahrt von und zu den Grundstücken ermöglicht.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24