Allenbüttel: Berauschter 36-Jähriger fast 30 km/h zu schnell

8. November 2018
Symbolfoto: Rudolf Karliczek
Calberlah. Beamte des Polizeikommissariats Meine führten am Dienstagvormittag eine Tempomessung in Allenbüttel durch. Hierzu hatten sie sich mit dem Lasermessgerät an der Langen Straße (Ortsdurchfahrt) postiert. Wie die Polizei berichtet, wurden einige Verkehrssünder erwischt.

Innerhalb von zwei Stunden konnten zehn Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden. Unrühmlicher Spitzenreiter war ein 36-jähriger aus Calberlah, der mit seinem Mercedes bei erlaubtem Tempo 50 mit 78 km/h an der Messstelle vorbeiraste. Bei der anschließenden Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der 36-Jährige keine Fahrerlaubnis besitzt und darüber hinaus unter Drogeneinfluss fuhr. Entsprechende Strafverfahren gegen den Calberlaher wurden eingeleitet.

Auch zukünftig wird die Polizei an dieser Stelle Geschwindigkeitsmessungen durchführen.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen