AfD Bürgerforum mit vielen neuen Gesichtern

10. September 2019
Der AfD-Kreisverband Gifhorn konnte beim Bürgerforum viele neue Gäste begrüßen. Foto: AfD
Gifhorn. Der AfD-Kreisverband Gifhorn konnte auf seinem letzten Bürgerforum am Donnerstag vergangener Woche viele neue Gesichter begrüßen, wie der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Hartmut Viering berichtet. Mehr als 25 Personen haben am Bürgerforum teilgenommen. Viele zum ersten Mal, wie der AfD Kreisverband Gifhorn in einer Pressemitteilung erläutert.

Die Besucher stellten einen großen Querschnitt der Bevölkerung dar: Berufssoldaten, Polizisten, VW-Arbeiter und auch ein in der Flüchtlingshilfe engagierter pensionierter Lehrer aus Gifhorn. „Es zeigt sich einmal mehr, dass wir alle Teile der Bevölkerung ansprechen. Die normalen Bürger haben einen erheblichen Redebedarf und bei uns können Sie frei und ohne Hemmung reden, so dass der offizielle Teil mehr als zweieinhalb Stunden gedauert hat“, so der Kreisvorsitzende Stefan Marzischewski-Drewes. Am Anfang der Versammlung fand durch den Kreisvorsitzenden und Arzt Stefan Marzischewski-Drewes eine kurze Auffrischung zum Thema Wiederbelebung und Reanimation statt. Der AfD-Kreisverband nimmt am nationalen Aktionsbündnis Wiederbelebung teil und wird seine Schulungen dazu fortsetzen, um mehr Menschen die Scheu vor Erste-Hilfe-Maßnahmen zu nehmen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24