29-Jähriger stirbt bei Unfall auf der L 286

15. April 2018
In der Nacht zu Sonntag kam es auf der L 286 zu einem tödlichen Unfall. Symbolfoto: Frederick Becker
Gifhorn. Laut Polizei kam es in der Nacht zu Sonntag zu einem tödlichen Verkehrsunfall zwischen Wesendorf und Westerholz. Ein 29-Jähriger starb, nachdem er mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt war.

Der 29-jährige alleinbeteiligte Fahrer eines Nissan aus der Gemeinde Wahrenholz kam in der vergangenen Nacht, gegen 3:40 Uhr, auf der L 286, Fahrtrichtung Westerholz, bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Nach Durchfahren einer Linkskurve kam der Wagen zunächst rechts von der Fahrbahn ab, wurde herumgeschleudert, geriet auf die linke Fahrbahnseite, kam dort ebenfalls von der Fahrbahn ab und prallte dann mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der vor Ort eintreffende Notarzt konnte nur noch den Tod des alleinigen Fahrzeuginsassen feststellen. Am Auto entstand Totalschaden. Für die Unfallaufnahme musste die L 286 vorübergehend voll gesperrt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen