Anzeige

SPD-Abgeordneter Raulfs freut sich über ÖPNV-Förderprogramm

10. Januar 2018
Philipp Raulfs. Foto: Archiv
Gifhorn. Niedersachsen stärkt öffentlichen Nahverkehr im Südkreis – SPD-Abgeordneter Philipp Raulfs sieht darin einen wichtigen Schritt nach vorne.

Anzeige

Im Rahmen des ÖPNV-Förderprogramms 2018 sollen landesweit 270 Einzelprojekte mit über 82 Millionen Euro unterstützt werden. 17 dieser geförderten Projekte befinden sich im südlichen Teil des Landkreises Gifhorn und haben ein Gesamtinvestitionsvolumen in Höhe von über vier Millionen Euro. Der zuständigen Landtagsabgeordneten Philipp Raulfs (SPD) äußerte sich dazu wie folgt: „Das ist ein wichtiger Schritt, um den öffentlichen Nahverkehr im Südkreis zu stärken – unser Einsatz hat sich hier bereits gelohnt. Nun werde ich mich aber nochmal genauso entschieden dafür einsetzen, dass auch der Anteil, den das Land Niedersachsen dazugibt, möglichst hoch ausfällt.“ Denn wie viel von Seiten des niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung genau in welches Projekt fließt, steht noch nicht abschließend fest.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen