Anzeige

Platzmangel an der Außenstelle der Bonhoeffer Realschule

5. Dezember 2017 von
Die Außenstelle der Bonhoeffer-Realschule ist zu klein geworden. Symbolbild: pixabay
Gifhorn. Die Entwicklung der Schülerzahlen machen laut Verwaltung eine Umplanung der Baumaßnahmen an der Adam-Riese-Schule und der Außenstelle der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule notwendig. Inwieweit diese umgesetzt wird, diskutieren aktuell die Kommunalpolitiker.

Anzeige

Ursprünglich war für die Adam-Riese-Schule ein Anbau für den Hort, den Ganztagsbereich und eine Mensa vorgesehen. Der Hort befindet sich im Augenblick in den Räumen der Realschule, die 2011 dafür hergerichtet wurden, erläutert die Stadt in der Diskussionsgrundlage, die den Mandatsträgern vorliegt, den Ist-Stand. Nun habe sich die Schülerzahlen der Bonhoeffer-Realschuleum in den letzten vier Jahren um fast 15 Prozent erhöht, so dass bereits zwei Fachunterrichtsräume als Allgemeine Unterrichtsräume genutzt werden. Aus diesem Grund sollte die damalige Umgestaltung rückgängig gemacht werden, der Hort in die Adam-Riese-Schule umziehen und die Räume als allgemeine Unterrichtsräume genutzt werden.

Umzug des Hortes reicht nicht

Zwischenzeitlich habe sich laut Verwaltung jedoch herausgestellt, dass wegen der Entwicklung der Schülerzahlen die zwei dann entstehenden Räume auch nicht mehr ausreichend sind.

Daher schlägt die Verwaltung vor, an der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule-Außenstelle vier allgemeine Unterrichtsräume anzubauen, den Hort am jetzigen Standort in der Dietrich-Bonhoeffer-Schule-Außenstelle zu belassen und in dem beschlossenen Anbau an der Adam-Riese- Schule die Mensa und den Ganztagsbereich unterzubringen. Der Anbau dort würde dann entsprechend kleiner ausfallen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen