Anzeige

Landkreis lädt zum Fachtag Alltagssexismus

12. Februar 2018
Symbolfoto: Pixabay
Anzeige

Gifhorn. „Nun stell dich doch nicht so an...“ lautet der Titel des Fachtags zum Alltagssexismus. Der Fachtag findet am 6. März von 10.00 – 15.00 Uhr im Rittersaal Schloss Gifhorn statt. Ziel der Veranstaltung ist die Sensibilisierung der pädagogischen Fachkräfte und Interessierten für dieses Thema.

Anzeige

Nacktheit, Sexiness, Pornos – unsere medienfreudige Gesellschaft wird überflutet mit Bildern und Filmen, jede*r kann sie zu jeder Zeit konsumieren, ein Ausweichen ist kaum möglich. In Werbung und Social Media ist Sexismus ein ständiger Begleiter und wird darüber weitgehend hingenommen und verharmlost.

Auf dem Fachtag werden einige Facetten des Themas aufgegriffen und diskutiert. Eröffnet wird der Fachtag mit dem Film ‚Sex-is-mus(s)‘ von Regisseurin Magdalena Hadenburg. Der Film ist entstanden im Rahmen einer Auftragsarbeit des Veranstaltungsteams.

Folgende Fragen werden im Anschluss diskutiert:
 „Generation Porno“ – was tun in Schule und Jugendarbeit?
 Schlagwort „Pornosucht“ – real oder nur eingebildet?
 Sexismus in unserem Alltag – was begünstigt ihn, was hat das zu tun mit Machtgefälle und Abhängigkeiten.
 Und wo bleibt die Liebe? Jugend und Pornokonsum.
 Rechtliche Aspekte zu sexueller Gewalt.

Anmeldungen sind möglich beim Landkreis Gifhorn, Jennifer Frick, Schlossplatz 1, 38518 Gifhorn, Tel: 05371 82-388, Fax: 05371 82-222 Email: jennifer.frick@gifhorn.de .

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen