Anzeige

Kaum Zwischenfälle bei Osterfeuern im Landkreis Gifhorn

18. April 2017 von
Wie hier in Gifhorn fanden die meisten Osterfeuer ohne Zwischenfall statt. Foto: Alexander Dontscheff
Anzeige
Gifhorn. Laut Auskunft der Polizei haben die meisten Osterfeuer im Landkreis ohne Vorfälle stattgefunden. Laut ihren Informationen kam es nur bei zweien zu Zwischenfällen.

Anzeige

Am Nachmittag des Karftreitages wurde in Neudorf-Platendorf durch Brandstiftung ein Zelt beschädigt. Es befand sich auf dem Gelände des Osterfeuers.

In Brome konnten es wohl einige nicht erwarten, bis das Osterfeuer offiziell entzündet wurde. Sie entfachten es bereits in der Nacht zum Ostersamstag. Deshalb mussten die Bromer jedoch nicht auf ihr Osterfeuer verzichten, es fand trotzdem statt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24