Anzeige

Geschäftsführerwechsel in der Helios Klinik Wittingen

5. September 2017
Dr. Osman Mersinli verlässt nach zwei Jahren als Klinikgeschäftsführer die Helios Klinik Wittingen. Foto: Helios
Wittingen. Dr. Osman Mersinli verlässt nach zwei Jahren als Klinikgeschäftsführer die Helios Klinik Wittingen und wechselt als Geschäftsführer ans Helios Klinikum Uelzen. Eine Nachbesetzung der vakanten Geschäftsführerstelle erfolgt im November.

Anzeige

„Ich danke den Kolleginnen und Kollegen in der Klinikleitung sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit. Gemeinsam haben wir viel für den Standort erreichen können. Der Abschied fällt mir entsprechend nicht leicht“, sagte Dr. Osman Mersinli zum Abschied.

Künftig soll Arzt und Gesundheitsökonom seine vielfältigen Erfahrungen als Geschäftsführer in Uelzen einbringen, so Reiner Micholka, Regionalgeschäftsführer der Helios Region Niedersachsen. Micholka lobte den Einsatz Mersinli in Wittingen. Dieser habe die Klinik erfolgreich neu strukturiert und den Standort medizinisch und strukturell weiterentwickelt. Die Klinik Wittingen hab seit 2015 seine Patientenzahlen um über 20 Prozent gesteigert und das wirtschaftliche Defizit des Hauses deutlich gesenkt, so der Regionalgeschäftsführer weiter. Die Weiterempfehlungsbereitschaft der Patientinnen und Patienten liege dabei bei mehr als 98 Prozent und die medizinischen Qualitätsziele seien im letzten Jahr zu 100 Prozent erreicht worden. Zu den strukturellen Maßnahmen zählen der Aufbau der internistischen Abteilung, die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Kliniken im Landkreis Gifhorn im Bereich Pflege und Ärzteschaft sowie die Eröffnung einer Wahlleistungsstation.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen