Anzeige

Eigenheime in der Region werden deutlich teurer

16. Dezember 2016 von
Eigenheime in der Region werden deutlich teurer. Bild: Norddeutschelandesbausparkasse empirica
Region. In der gesamten Region sind die Preise für gebrauchte Eigenheime seit 2013 deutlich gestiegen.

Anzeige

Besonders in den Städten ist es deutlich teurer geworden ein Eigenheim zu kaufen. In Braunschweig liegt der typische Angebotspreis für ein gebrauchtes, freistehendes Eigenheim bei 380.000 Euro und ist damit nur knapp unter dem Standardpreis von Hannover, der bei 420.000 Euro liegt. Diese Zahlen sind dem aktuellen Kaufpreisspiegel der LBS Norddeutsche Landesbausparkasse Berlin – Hannover (LBS Nord) zu entnehmen. Die Daten wurden durch das Forschungsinstitut empirica gesammelt, welches Verkaufsangebote in den niedersächsischen Online-Portalen und Tageszeitungen im dritten Quartal 2016 auswertete.

Braunschweig liegt im Landesdurchschnitt auf Platz drei, hinter Hannover und Osnabrück. Der typische Preis für ein gebrauchtes Eigenheim in Braunschweig bei 380.000 Euro. Dies entspricht dem Zehnfachen des ortsüblichen Haushaltsjahreseinkommens, wobei Preise auch Spitzenbereiche um die 500.000 Euro erreichen können. Auch in der Stadt Wolfsburg liegen die üblichen Preise bei 365.000 Euro und entsprechen somit hier dem bis zu achtfachen des ortsüblichen Hauhaltsjahreseinkommens. Wolfsburg liegt damit nur knapp hinter Braunschweig auf Platz vier. Sehr starke Preisanstiege sind mit einem Plus von 12 Prozent auch im Landkreis Gifhorn zu vermelden.

„Durch den großen Nachholbedarf im Neubau gerät der Gebrauchtimmobilienmarkt immer stärker unter Druck. Die Folge sind weiter steigende Preise. Daher sind die aktuellen Initiativen der Politik zu begrüßen, welche die Wohneigentumsbildung gerade bei Familien mit geringen und mittleren Einkommen unterstützen sollen. Genauso wichtig ist es, jetzt auch die Sparförderung über die Wohnungsbauprämie für breite Bevölkerungsschichten zu verbessern“, erklärt Dr. Rüdiger Kamp, Vorstandsvorsitzender der LBS Nord.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen