Anzeige

Das erwartet Sie in 2017 – die Jahreshighlights

4. Januar 2017 von
Das Altstadtfest lockt jedes Jahr viele Besucher an. Foto: Kai Baltzer
Anzeige
Gifhorn. Auch das Jahr 2017 bietet in Gifhorn viele Veranstaltungen für Anwohner und Touristen. regionalHeute.de hat für Sie die Highlights des Jahres zusammengestellt.

Anzeige

Januar

28.01.17 – Niedersachsenpokal des Niedersächsischen Tanzsportverbandes

Beim „Familienfest des Niedersächsischen Tanzsportverbandes“ treten die Paare in drei Teams gegeneinander an, dabei sind alle Tanzklassen vertreten. Durch die Teameinteilung streiten die Tänzer nicht nur für sich, sondern auch für die Mannschaft.

Mai

06.05.17 – Gifhorner Pflanzen- und Gartenmarkt

Der Pflanzen- und Gartenmarkt eröffnet in Gifhorn die Open-Air-Saison 2017. Die gesamte Fußgängerzone wird in ein Blumenmeer verwandelt und lockt mit kulturellen und kulinarischen Angeboten. Höhepunkt bildet die Aufstellung des Maibaumes durch die Freiwillige Feuerwehr.

19.05.17 – Gifhorner Skate Night

Über abgesperrte Straßen bewegen sich die Skater durch die Stadt. Ihnen fährt ein Pritschenwagen mit DJ und Musikanlage voraus, den Abschluss bildet ein Besenwagen, um erschöpfte Teilnehmer aufzunehmen.

21.05.17 – Internationaler Museumstag

Das Heimatmuseum Müden/Aller beteiligt sich seit 2004 am internationalen Museumstag. Es ist in einem Fachwerkhaus von 1750 gelegen und präsentiert Ausstellungsstücke des 18. bis 20. Jahrhunderts. Dabei steht der Alltag dieser Epoche im Vordergrund.

Juni

15.06.17-18.06.17 – Gifhorner Schützenfest

Das viertägige Schützenfest beginnt am Donnerstag mit dem Königsessen, dem Ausschießen und der Proklamation des neuen Schützenkönigs. Am Samstag findet der Schützenzug der Kinder statt sowie die Ermittlung des Kinderschützenkönigs am Lichtpunktgewehr.

29.06.17-01.07.17 – Gifhorner Weinfest

Zum traditionellen Weinfest wird in der Fußgängerzone ein kleines Weindorf errichtet, welches Besucher anlockt.

Juli

13.07.17 – Gifhorn Tag

Die Bundeswehr macht auch in diesem Jahr, zum Abschluss der Vorbereitungen des internationalen Viertage-Marsches ins niederländische Nijmegen, Station in Gifhorn. Zum Rahmenprogramm gehört ein Platzkonzert eines Musikzuges, der Vorbeimarsch der Marschgruppen vor den verantwortlichen Vertretern der Bundeswehr und dem Gifhorner Bürgermeister auf dem Marktplatz sowie ein Gesangswettstreit der Marschgruppen. Zum Abschluss des Tages ist auf dem Marktplatz ein musikalischer Dämmerschoppen vorgesehen.

29.07.17 – Brühtrogrennen im Wittinger Sportboothafen

Zum zehnten Mal findet das Brühtrogrennen in Wittingen statt. Die Teilnehmer paddeln mit bloßen Händen, kniend oder liegend, auf einem Trog zum Ziel. Besonderheit: Sieger ist nicht der Schnellste, sondern der Wettkämpfer mit der größten Wassermenge im Brühtrog.

August 

18.08.17-20.07.17 – Gifhorner Altstadtfest

Das Altstadtfest lockt auch in diesem Jahr Besucher in die Stadt. Das Rahmenprogramm wird im Frühjahr bekannt gegeben.

September

02.09.17 – Weinfest Wittingen

Auf dem Gänsemarkt und in der Innenstadt finden Besucher eine Auswahl edler Tropfen aus deutschen Landen sowie herzhaft-würzigen Flamm-und Zwiebelkuchen.

23.09.17 – Gifhorner Erntedankfest

Das Erntedankfest bildet den Abschluss der Openair-Saison 2017. Zahlreiche geschmückte Erntewagen umrahmen das Programm auf dem Gifhorner Marktplatz.

Adventszeit

Weihnachts- und Wintermärkte

In der Adventszeit locken unterschiedliche Weihnachts- und Wintermärkte Besucher an.

Vom 22.11.17 bis zum 23.12.17 findet der Weihnachtsmarkt in der Gifhorner Fußgängerzone statt.

Am ersten Adventswochenende lädt auch das Gifhorner Schloss zu einem weihnachtlichen Markt. Schlosshof, Rittersaal, Kaminraum und Museumskasematte sind festlich geschmückt und beleuchtet. Für Groß und Klein wird vieles geboten: Koffermarkt, Kunsthandwerk, Kaffee und Kuchen, Kinderbasteln, Mistelzweige und Liebesäpfel.

Ebenfalls am ersten Adventswochenende veranstaltet das Otter-Zentrum einen Wintermarkt. In der Eingangshalle finden Besucher Kunsthandwerke und regionale Produkte. Zudem laden zahlreiche Mitmach-Aktionen zum verbleiben ein.

Am 3.12. lockt Müden mit einem eigenen Markt und einer der größten Weihnachtspyramiden Norddeutschlands (sechs Meter hoch mit vier Metern Flügelbreite) Besucher auf den Marktplatz. Dazu gibt es ein breites Rahmenprogramm auf der Freilichtbühne und einen Adventsmarkt im Bürgerhaus.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen