Anzeige

Dank aufmerksamer Nachbarn: Polizei fasst Wohnungseinbrecher

16. Juli 2017
Dank aufmerksamer Nachbarn konnte die Gifhorner Polizei gestern zwei Wohnungseinbrecher auf frischer Tat ertappen und festnehmen. Symbolbild: pixabay
Gifhorn. Der aufmerksamen Nachbarschaft ist es zu verdanken, dass der Gifhorner Polizei am gestrigen Samstagnachmittag zwei Wohnungseinbrecher auf frischer Tat ins Netz gegangen sind.

Anzeige

Gegen 15.15 Uhr meldete ein Anwohner über den Polizeinotruf, dass er auf dem Grundstück seines verreisten Nachbarn im Gifhorner Scheuringskamp zwei verdächtige Personen beobachten könne, welche um das Haus schleichen würden. Er habe diese Personen vorher noch nie gesehen und die Sache komme ihm „spanisch“ vor.

Innerhalb nur weniger Minuten wurde das Gelände mit mehreren uniformierten und zivilen Streifenwagen abgeriegelt. Als sich die Beamten schließlich dem betreffenden Wohnhaus nähern, stellten sie eine aufgebrochene Tür fest. Unmittelbar danach konnten sie zwei Männer beim Verlassen des Hauses überwältigen und festnehmen. Bei den beiden handelt es sich um zwei Albaner im Alter von 21 und 22 Jahren, ohne festen Wohnsitz in Deutschland. Die Polizei konnte bei ihnen diverses Diebesgut und weiteres, belastendes Beweismaterial auffinden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hildesheim wurden die Männer am heutigen Sonntag einem Richter am Amtsgericht Gifhorn vorgeführt, der gegen sie Untersuchungshaft angeordnet hat. Die weiteren Ermittlungen werden vom Zentralen Kriminaldienst in Gifhorn geführt, dabei werde überprüft, ob die beiden Männer noch für weitere Taten in der Region verantwortlich sind.

Aufmerksame Nachbarn sind besser als gute Alarmanlage

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals ausdrücklich darauf hin, dass eine gute und aufmerksame Nachbarschaft noch immer die beste Alarmanlage ist. Die Bürger sollen sich nicht scheuen, bei verdächtigen Beobachtungen umgehend den Polizeinotruf „110“ zu wählen.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen