Anzeige

Container für die Findorff-Schule

15. Mai 2017
Keine Schulcontainer für Neudorf-Platendorf. Symbolbild: pixabay
Anzeige

Sassenburg. Im Schutze des nicht-öffentlich tagenden Verwaltungsausschusses soll am 18 Mai über die Beschaffung einer „Schulcontaineranlage“ für die Findorff-Schule in Neudorf-Platendorf beraten und gegebenenfalls schon ein Grundsatzbeschluss getroffen werden.

Anzeige

Wir veröffentlichen die Pressemitteilung der B.I.G. unkommentiert und ungekürzt

Offenbar hat man nicht den Mut, dieses brisante Thema öffentlich im Schul- und Bauausschuss, welche erst vor wenigen Tagen eine Sitzung hatte, zu beraten. Die räumlichen Kapazitätsprobleme der Findorff-Schule sind seit langem bekannt und vorhersehbar gewesen. Der vor einigen Jahren errichtete Anbau war nicht auf die Zukunft und den Wachstum der Ortschaften ausgelegt.

Die Neudorf-Platendorfer B.I.G.-Mandatsträger Fabian Hoffmann und Sammy Hedriche sprechen sich gegen diese Containerlösung aus, da ähnliche Problematiken wie in der Westerbecker Container-Krippe zu erwarten sind. Kurz zusammengefasst: im Winter zu kalt und im Sommer zu warm, plus das Thema Schallschutz. Container bieten einfach nicht den erforderlichen Komfort bei hohen Miet- bzw. Beschaffungskosten.

Bereits frühzeitig hatten wir angeregt, Erweiterungsmöglichkeiten für die Schule in einem Gesamtkonzept mit der „Alten-Schule“, Mehrzweckhalle und Feuerwehr-Gerätehaus zu suchen.

Keine Schulausstattung aus Spenden

Ratsmitglied Fabian Hoffmann ist zudem empört über die Annahmeempfehlung der Gemeindeverwaltung für eine Spende des Fördervereins der Findorff-Schule über 1800 Euro für die Sitzauflagen des Außenklassenzimmers. In den Haushaltsberatungen zum Haushalt 2017 war es eine Forderung der B.I.G.-Sassenburg, das Außenklassenzimmer gleichwertig wie das Außenklassenzimmer der Westerbecker Sassenburg-Grundschule mit Sitzauflagen und Sonnensegel auszustatten.

Fabian Hoffmann fordert daher die Vertreter im Verwaltungsausschuss auf, diese Spende nicht anzunehmen und die Ausstattung aus öffentlichen Mitteln zu tätigen. Aufgrund der lobenswerten Arbeit des sehr aktiven Fördervereins der Findorff-Schule, welcher die Schule in den letzten Jahren mit erheblichen finanziellen Mitteln unterstützt hat, sollten dessen Spenden anders eingesetzt werden.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen