Anzeige

82-jähriger Witwer zuhause überfallen und ausgeraubt

11. Oktober 2017
Plötzlich stand ein maskierter Mann im Raum. Symbolbild: Anke Donner
Meinersen. Nach Informationen der Polizei wurde am gestrigen Dienstagabend ein 82 Jahre alter Mann in seinem Einfamilienhaus im Heidbrooksring in Seershausen überfallen und ausgeraubt. Der bislang unbekannte Täter entkam mit Schmuck und Bargeld in derzeit unbekannter Höhe.

Anzeige

Der allein lebende Witwer schaute gegen 21.30 Uhr Fußball in seinem Fernsehzimmer. Plötzlich bemerkte er einen maskierten Mann im Raum. Dieser forderte den 82-jährigen auf, sich ruhig zu verhalten und durchsuchte anschließend mehrere Räume im Haus.

Nach etwa 30 bis 45 Minuten verließ der Unbekannte das Haus. Gleichzeitig ermahnte er den 82-jährigen, sich mindestens eine halbe Stunde lang nicht zu rühren. Dem leistete der Rentner Folge und suchte anschließend seinen 46-jährigen Nachbarn auf, der daraufhin die Polizei informierte. Diese leitete eine Sofortfahndung ein, an der sich mehrere Streifenwagen aus dem gesamten Landkreis beteiligten. Die Fahndung verlief jedoch erfolglos.

Zur Beobachtung ins Klinikum

Da der gesundheitlich angeschlagene 82-jährige sehr aufgeregt war, wurde er vom Team eines Rettungswagens medizinisch versorgt und anschließend zur Beobachtung vorsorglich ins Klinikum nach Gifhorn gebracht.

Ob der Täter noch Komplizen dabei hatte, konnte der 82-jährige nicht sagen. Er hatte lediglich Kontakt mit dem einen Mann, den er wie folgt beschreiben konnte:

20 bis 30 Jahre alt, über 180 Zentimeter groß, sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent, dunkel gekleidet, vermutlich mit schwarzer Lederjacke, schwarze Maskierung (Sturmhaube oder Schal und Mütze), dunkle Stiefel, schwarze Handschuhe. Der Täter sei ausgesprochen „höflich“ und seiner Beobachtung nach nicht bewaffnet gewesen.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die am Dienstagabend oder in den zurückliegenden Tagen in Seershausen beobachtet wurden, unter der Telefonnummer 05372/9800.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: gifhorn@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-24
Anzeigen